Interviews

Erfolgreiche Wissensteiler im Interview

Du kannst (fast) alles verschenken, was du weißt – wenn du das verkaufst, was du kannst!“ Das ist die These des Buchs Prinzip kostenlos. Seit Jahren beobachte ich viele Menschen, die das erfolgreich verwirklichen. Für das Buch habe ich insgesamt zwölf erfolgreiche Wissensteiler selbst zu Wort kommen lassen. Für diese Praxisbeispiele habe ich die Form des Interviews gewählt. Die Befragten beschreiben, was sie antreibt, was bei ihnen gut funktioniert und auf welche Weise sie so erfolgreich geworden sind. Sie berichten von ihrer Positionierung, von persönlichen Erfahrungen, vom Umgang mit Wettbewerbern und Netzwerkpartnern.

Alle Interviews in der Neuauflage 2017 sind neu, auch diejenigen der Interviewpartner, die ich erneut interviewt habe.

Die Interviews erscheinen nach und nach im Blog PR-Doktor und werden jeweils zeitgleich hier auf dieser Seite verlinkt.


Gunter Dueck: „Der Menschheit etwas mitteilen, damit die Welt besser wird“

Prof. Dr. Gunter Dueck im Vortrag

Interview mit dem Wissenschaftler, Philosophen und Vortragsredner Frage: Herr Professor Dueck, ein ganzes Buchmanuskript und viele weitere Texte zum Download auf Ihrer Website, die Kolumne »Daily Dueck«, unbezahlte Vorträge wie auf der re:publica, ausführliche Beiträge in sozialen Netzwerken, Interviews, Mentoring für jüngere Kollegen: Kommen Sie da überhaupt noch zum bezahlten Arbeiten? Gunter Dueck: Ja, ich…


„Menschen merken sich genau, wer gute Inhalte liefert“

Der zweite in meiner Interviewreihe zum Thema „Wissen sinnvoll verschenken“ aus der Neuauflage meines Buchs „Prinzip kostenlos“ ist der Unternehmensberater und Speaker Klaus Eck. Er verrät, warum er selbst überhaupt mit dem Bloggen angefangen hat, warum er keine Angst vor Konkurrenz hat und gibt wertvolle Medientipps. – Hier lesen Sie das Interview aus dem Buch im Volltext.


„Netzwerken als Basis für ein erfülltes Leben“

Interview mit Sabine Asgodom, Erfolgscoach, Autorin und Speaker. Frage: Frau Asgodom, wie wichtig sind Ihnen Ihre Netzwerke? Sabine Asgodom: Ich halte drei Ebenen des Netzwerkens für sinnvoll und nützlich – und lustig: Auf der einen Ebene formelle Netzwerke wie Berufsverbände oder Interessengruppen, auf der zweiten Ebene Social Media, und auf der dritten Ebene das informelle…


„Wenn jeder für das Gute gibt, gewinnen alle“

Interview mit Greta Andreas, Speakeragentin und Positionierungsexpertin. – Frage: Frau Andreas, Sie haben mir erzählt, dass Sie Seminare für Speaker geben, für die Sie selbst kein Honorar erhalten. Auch das ist ja eine Form des (in diesem Falle nicht-digitalen) Content-Marketings. Inwiefern profitieren Sie selbst davon? Welche eigenen Ziele verfolgen Sie damit? Greta Andreas: Ja, ich engagiere…


[wird fortgesetzt]